​Der ​FC Schalke hat einen Tag nach Ende der Bundesligasaison nicht nur ​mit Michael Reschke offiziell einen Technischen Direktor präsentiert, sondern auch erste Personalplanungen vorangetrieben. Keeper Nummer drei, Michael Langer, verlängert seinen Vertrag um zwei Jahre.


Der 34 Jahre alte österreichische Schlussmann hat seinen auslaufenden Kontrakt bis 2021 verlängert. Langer bleibt auch künftig wohl die Nummer drei bei den Königsblauen. Seit 2017 ist der ehemalige VfB-Keeper (ein Bundesligaspiel) auf Schalke unter Vertrag, zu einem Pflichtspieleinsatz reichte es in dieser Zeit allerdings noch nicht.

​​"Ich bin sehr stolz darauf, auch in den kommenden beiden Jahren Teil dieses tollen Vereins sein zu dürfen", wird Langer zitiert. Angesichts der durchaus noch offenen Zukunft der beiden anderen Torhüter Alexander Nübel und Ralf Fährmann, hat Königblaus mit Langer nun zumindest eine solide Nummer drei sicher in der Hinterhand.