Der mittlerweile schon 48-jährige Djalminha war zu Gast im brasilianischen Fernsehen und hat dort unter anderem über seine Zeit in der spanischen Liga gesprochen. Dort traf er auf seinen Landsmann Ronaldo, der bei Real Madrid spielte. Djalminha, der gerade sein aller letztes Spiel für Deportivo La Coruna bestritt, traf auf Ronaldo Fenomeno und die beiden Landsmänner hatten eine Wette am laufen!


Djalminha
Beim Sender SporTV spricht Djalminha zum aller ersten Mal in seiner Karriere darüber, dass er mit Ronaldo um Geld wettete, als sie gegeneinander spielten. Und er kann froh sein, dass die beiden Brasilianer mittlerweile schon längst nicht mehr aktiv sind, denn wenn das ganze vorher Publik gemacht worden wäre, hätten die Fußballer große Strafen befürchten müssen.

Djalminha erzählt, dass er vor dem Spiel mit Ronaldo gewettet hatte, wer die meisten Gegenspieler tunnelt: "Ronaldo gewann, weil er unseren Verteidiger Jorge Andrade tunnelte. Dieser war ein sehr guter Abwehrspieler, aber an diesem Tag hat er mich wirklich aufgeregt."

Lange Zeit führte Djalminha, doch kurz vorm Ende der Partie tunnelte Ronaldo den Mitspieler von Djalminha, Andrade, gleich zweimal, sodass Djalminha die Wette verlor. Doch letztendlich war es dennoch ein gelungener Abschied, denn die Partie gewann Deportivo damals mit 2:0 durch die Treffer von Diego Tristan und Joan Capdevila.

Verrückt, dass die Spieler damals solche Wetten am Laufen hatten. Heutzutage ist das wohl ein Ding der Unmöglichkeit, weil es im Profigeschäft absolut verboten ist. Für Ronaldo jedenfalls wird es ein guter Nebenverdienst gewesen sein, denn zu dieser Zeit konnte ihm niemand das Wasser reichen.