​Sowohl der FC Barcelona als auch Real Madrid sind unzufrieden mit dem Ausgang der Saison. Während die Königlichen einen Totaleinbruch erlebten, wurde die eigentlich starke Saison der Katalanen durch das Aus in der ​Champions League versaut. Daher wollen die spanischen Giganten im Sommer große Umbrüche vornehmen und die Planungen laufen bereits heiß. Doch bei einigen Transfers stehen sie sich gegenseitig im Weg und nun droht einer der ganz großen Real-Madrid-Coups von Barça kaputt gemacht zu werden!

Paul Pogba

Schon seit Wochen wird der spanische Rekordmeister in Verbindung mit Weltmeister Paul Pogba gebracht! Der Superstar soll unglücklich bei Manchester United sein und seinen Verein sogar bereits darüber informiert haben, dass er in die spanische Hauptstadt wechseln möchte. Reals Trainer Zinedine Zidane schwärmte in aller Öffentlichkeit von seinem Landsmann. Doch nun will Barca seinem Rivalen in die Quere kommen! Laut Tuttosport will der frischgebackene spanische Meister seinem Erzrivalen Paul Pogba nun noch im letzten Moment wegschnappen.


Bislang wurde ein Transfer zu ​Real Madrid immer wahrscheinlicher, doch nun steigt Barca im letzten Moment ins Rennen ein und hat einen großen Pluspunkt gegenüber Madrid, denn Manchester United hat großes Interesse an Ivan Rakitic! Und der Kroate hatte zuletzt immer mehr mit Kritik bei den Katalanen zu kämpfen. Laut dem italienischen Sportmedium will das Messi-Team das Rennen um Pogba gewinnen, indem man den Red Devils gibt, was sie haben wollen. Für Pogba soll ​Barca bereit sein, Ivan Rakitic und Geld anzubieten!


Das dürfte dem Old Trafford deutlich lieber sein als nur eine Ablösesumme, denn mit Ivan Rakitic hätte man gleichzeitig einen Ersatz fürs zentrale Mittelfeld bekommen - noch dazu einen, der sowieso ganz oben auf dem Wunschzettel des englischen Rekordmeisters stand. Ein extrem kluger Schachzug von Barca!