​Im Halbfinal-Hinspiel um die deutsche A-Junioren-Meisterschaft hat die U19 des FC Schalke in letzter Minute ein 2:2 gegen den BVB erringen können.


Wie auch bei den Profis geht es für die U19-Teams derzeit in die heiße Phase der Meisterschaft. Diese wird in der A-Jugend allerdings in Halbfinalspielen (mit Hin- und Rückspiel) sowie einem anschließenden Finale entschieden. Im ersten Halbfinale kommt es zum Revierderby zwischen dem FC Schalke und Borussia Dortmund - nach dem Hinspiel sind die Chancen nach wie vor offen.


Im Stadion Niederrhein in Oberhausen war der ​BVB das bessere Team, konnte seine Überlegenheit schlussendlich jedoch nicht in einen Sieg ummünzen. Auf Seiten der Schwarz-Gelben traf Raschl nach 20 Minuten zur 1:0-Führung, als er einen Elfmeter im Nachschuss verwandeln konnte. ​S04 glich 18 Minuten später durch Kapitän Can ebenfalls per Strafstoß aus - der 19-Jährige netzte jedoch direkt vom Punkt ein.


In der zweiten Hälfte traf Aydinel (64.') per traumhaftem Freistoß zur 2:1-Führung des BVB, der jedoch darauf die Entscheidung vergab. 

So kam es, dass S04 in der vierten Minute der Nachspielzeit durch Biskup noch den 2:2-Ausgleich erzielen konnte.


Das Rückspiel findet am kommenden Montag um 18:45 Uhr im Stadion Rote Erde statt.