​Mit den Kroaten und Serben im Team von Adi Hütter hatten die Fans von Eintracht Frankfurt in dieser Saison besonders viel Spaß. Während Luka Jovic weiter mit einem Wechsel zu einem Top-Klub in Verbindung gebracht wird, könnte es Zuwachs von einem Bundesligisten geben.


Filip Kostic und Mijat Gacinovic könnten in der kommenden Saison einen weiteren Landsmann in ihren Reihen begrüßen. Der Bild zufolge habe die Eintracht ein Auge auf Herthas Shootingstar Marko Grujic geworfen. Der zentrale Mittelfeldspieler hat mit überzeugenden Auftritten beim Hauptstadtklub auf sich aufmerksam gemacht. Im Sommer kehrt Grujic vorerst zurück zum FC Liverpool, von denen er an die Berliner verliehen wurde.

Marko Grujic,Dennis Aogo

Grujic (r.) hat mit guten Auftritten bei der Hertha viel Interesse geweckt


Ein Verbleib in der Bundesliga scheint aber möglich. Grujic ist allerdings sehr begehrt. Neben einem Kaderplatz bei Jürgen Klopp in der kommenden Saison ist auch ein Wechsel nicht ausgeschlossen. Grujic selbst würde gern ein weiteres Jahr bei Hertha spielen, sofern Liverpool einer erneuten Leihe zustimmen würde. Doch auch ein spanischer Verein scheint an einer Verpflichtung des 23-jährigen interessiert zu sein. Atletico Madrid soll sich Medienberichten zufolge mit dem Serben beschäftigen. Die Zukunft ist ungewiss, doch das Interesse der Bundesligisten hat Grujic in seinen 22 Einsätzen für die Berliner allemal geweckt.