​Der HSV muss im letzten (bedeutungslosen) Spiel der Saison gegen den MSV Duisburg auf David Bates verzichten. Der Innenverteidiger hat sich gegen den SC Paderborn schwerer verletzt.


Wie der ​Hamburger SV mitteilt, zog sich Bates bei der 1:4-Niederlage gegen den SCP einen Teilriss des Innenbandes im Sprunggelenk zu. Die Verletzung zwingt den 22-Jährigen zu einer längeren Pause - zwischen sechs und acht Wochen werden vom Verein prognostiziert. 


Damit wird der Schotte erst im Verlauf der kommenden Vorbereitung wieder zum Team stoßen. Für Bates kein optimaler Start für die neue Saison.

​​