​Mit der Rückkehr von Zinedine Zidane zu ​Real Madrid haben sich zugleich die Aussichten von Gareth Bale auf eine langfristige Zukunft bei den Königlichen drastisch verschlechtert. Nachdem der Waliser bereits vor einer Woche gegen den FC Villarreal auf der Tribüne Platz nehmen musste, schickt Zidane nun den nächsten deutlichen Fingerzeig in Richtung Bale.


Denn auch im Spieltagskader für das heutige Duell gegen Real Sociedad fehlte der Name des Weltstars. Bale ist zwar fit, doch Zidane sieht in ihm wie schon in den vergangenen Jahren keinen geeigneten Offensiv-Spieler für sein System.


Deshalb teilte der Franzose dem 29-jährigen Flügelspieler zuletzt auch in einem Vier-Augen-​Gespräch mit, dass er mit ihm für die neue Saison nicht plant. Ein Abnehmer für Bale, dessen Vertrag noch bis 2022 läuft, hat sich derweil noch nicht abgezeichnet.