Julian Nagelsmann wird in der kommenden Saison als Cheftrainer von ​RB Leipzig arbeiten - und mit den Bullen in der Champions League angreifen. Als zusätzlichen Co-Trainer wünscht sich Nagelsmann offenbar den Ex-Profi und DAZN-Experten Moritz Volz.


Volz war als Profi unter anderem für Fulham, St. Pauli und 1860 München am Ball. Seit 2016 kommentiert er als Experte Premier-League-Spiele für DAZN. Und nach Ablauf der Saison könnte Volz neuer Co-Trainer von Julian Nagelsmann werden. Das berichtet die Bild.


Der 36-Jährige soll bei RB Leipzig einen bis 2022 datierten Vertrag unterschreiben. Nagelsmann kommt von der ​TSG Hoffenheim und übernimmt bei den Sachsen das Traineramt von Sportdirektor Ralf Rangnick, der in der laufenden Saison interimsweise in Doppelfunktion bei den Bullen aktiv ist.