Am 31. Spieltag der Bundesliga erwartet der 1. FC Nürnberg den Rekordmeister aus München. Für die ​Nürnber​ger geht es dabei um eine der letzten Chancen auf den Klassenerhalt, allerdings wartet mit den Bayern der große Favorit. Die Münchner dürfen sich dagegen keinen Ausrutscher erlauben. Wir geben euch alles mit auf den Weg, was ihr für das interessante Derby wissen müsst.


Terminierung

Spiel1. FC Nürnberg - FC Bayern München
DatumSonntag, 28. März - Bundesliga, 31. Spieltag
Anpfiff18:00 Uhr

TV-Sender, Live-Stream und wo ihr das Spiel verfolgen könnt

TV-Sender:

Wie gewohnt wird der Pay-TV-Sender Sky die Partie in voller Länge zeigen und mit einer umfassenden Analyse vor und nach dem Spiel begleiten.

Live-Stream:

Besitzer des Sky Tickets können die Partie auch online auf dem Smartphone, Tablet oder auf dem Laptop abrufen. Ansonsten gibt es die Zusammenfassung rund 40 Minuten nach Abpfiff auf DAZN zu sehen.


Fußball Stream Live kostenlos gesucht?


Voraussichtliche Aufstellungen

1. FC NürnbergMathenia - Ro. Bauer, Mühl, Ewerton, Leibold - Erras - Löwen, Behrens - Matheus Pereira, Kerk - Ishak
Bayern MünchenUlreich - Kimmich, Süle, Hummels, Alaba - Thiago, Javi Martínez - Gnabry, T. Müller, Coman - Lewandowski

Formkurve

Boris Schommers

Natürlich durchlebt der 1. FC Nürnberg eine schwierige Saison. Das zeigt sich auch an der Anzahl der gewonnen Spiele in diesem Jahr. Zumindest konnte man aus den letzten vier Duellen drei Mal Punkte mitnehmen, holte gegen den direkten Konkurrenten aus ​Augsburg sogar einen Sieg. Gegen die schweren Gegner tat man sich dahingegen natürlich enorm schwer, mit einem 1:1 gegen ​Dortmund in der Rückrunde zeigte man aber, dass man auch die Favoriten ärgern kann.


Der FC Bayern München geht mit viel Selbstvertrauen aus der letzten Woche in das Derby gegen die Nürnberger. Durch die zwei Siege gegen ​Werder Bremen ist man nun seit sieben Spielen ungeschlagen, in der Liga sind es sogar derer zehn, bei denen man sich auch nur einmal die Punkte teilen musste. Vor allem gegen die Teams aus der unteren Tabellenregion machte man stets einen guten Eindruck. 


Ausgangslage

Alles andere als ein Sieg für den Rekordmeister wäre eine große Überraschung. Doch den 1. FC Nürnberg darf man vor dem Derby auf keinen Fall schon abschreiben. Man will um jeden Preis den Abstieg verhindern und wittert nun die Chance gegen die Bayern. Diese haben harte und intensive Wochen hinter sich und haben gleichzeitig genauso viel zu verlieren. Im Kampf um die Meisterschaft zählt ebenfalls jeder Punkt. Alle Vorzeichen stehen also auf ein interessantes Duell, bei dem der Derby-Charakter vielleicht den entscheidenden Unterschied machen kann.