​Thomas Tuchel und seine Mannschaft stehen vor der Verteidigung der französischen Liga, doch zuletzt zeigte sich Paris Saint-Germain alles andere als meisterlich. Nachdem man bereits in der Champions League rausgeflogen ist, schwächelte man nun auch in der Ligue 1. Gleich drei Matchbälle für den Titel wurden verspielt und damit ist auch der deutsche Trainer unter Beschuss geraten. Nun hat sich der ehemalige ​Bayern-Star Bixente Lizarazu zu Thomas Tuchel geäußert und dabei ziemlich deutliche Worte gefunden.


Lizarazu ist eine Legende beim FC Bayern. Der französische Außenverteidiger spielte acht Jahre lang beim deutschen Rekordmeister und gewann sechs Mal die Bundesliga. Zudem wurde er mit Frankreich Welt- und Europameister und gewann 2000/2001 mit dem FCB die Champions League. 


Der ehemalige Linksverteidiger richtet seinen Blick derzeit aber eher nach Frankreich - und ist nicht besonders angetan von PSG-Trainer Thomas Tuchel. Der 49-Jährige sagt gegenüber TF1: "Ich finde ihn unglaublich nervig. Er sucht jedes Mal überall nach irgendwelchen Ausreden. Wenn du bei PSG bist, dann hast du nicht das Recht, dich in der Liga zu beschweren."


Zuletzt begründete Tuchel die schwachen Leistungen seiner Mannschaft unter anderem damit, dass er zu wenige Spieler habe, weil die Verletztenliste so groß sei. Er forderte einen größeren Kader.