​Nur wenige Tage nach dem bitteren CL-Aus gegen Ajax Amsterdam, feiert ​Juventus Turin den achten Gewinn der Serie A in Folge. Das Team von Cheftrainer Massimiliano Allegri führt nach 33 Spieltagen die Tabelle mit einem Vorsprung von 20 Punkten auf den Zweiten SSC Neapel an. 


Den seit Wochen erwarteten Sieg der Meisterschaft sicherten sich Cristiano Ronaldo und Co. am Samstagabend mit einem 2:1-Sieg gegen Florenz. In dieser Spielzeit muss Juve wettbewerbsübergreifend noch fünf Partien bestreiten, weitere Titel kann der italienische Rekordmeister bis dahin nicht mehr sammeln. 

Juve-Fans dürfen sich aber auch über Aussagen von Ronaldo nach dem Spiel freuen. Der portugiesische Superstar versicherte in einem TV-Interview, dass er zu "1000%" auch in der nächsten Saison für Juventus Turin auflaufen wird. Ronaldo besitzt ohnehin einen Vertrag bis 2022, allerdings kamen zuletzt Gerüchte über einen möglichen vorzeitigen Abgang auf.


In Italien kann man in den nächsten Wochen trotz der entschiedenen Meisterschaft weiterhin spannenden Fußball beobachten. Klubs wie Lazio und AS Roma, Inter und AC Milan sowie Atalanta kämpfen noch um die europäischen Platzierungen.