​Der ​Hamburger SV befindet sich in der 2. Bundesliga in einem richtigen Formtief. Die letzten fünf Partien hat die Truppe von Cheftrainer Hannes Wolf nicht gewonnen, der SC Paderborn und Union Berlin lauern gefährlich nah am Tabellenzweiten, um ihm seinen Aufstiegsplatz zu entnehmen. Nun gilt jedoch die volle Konzentration dem DFB-Pokal. 


Und mit dieser Aufgabe wird es für die Hamburger nicht wirklich einfacher. RB Leipzig wird im Halbfinale gegen den HSV antreten. Gegen den Drittplatzierten der 1. Bundesliga wird man womöglich zudem auf einen wichtigen Akteur verzichten müssen.

​​Nach Bild-Angaben hat sich Orel Mangala beim heutigen 1:1-Remis gegen den FC Erzgebirge Aue eine Fußprellung zugezogen, weshalb sein Einsatz am Dienstagabend derzeit als fraglich eingestuft wird. Dadurch könnte beispielsweise Lewis Holtby in die erste Elf rutschen.