​Der ehemalige ​ManUnited-Verteidiger Rio Ferdinand musste am Dienstagabend miterleben, wie seine Red Devils chancenlos aus der Königsklasse ausschieden. Gegen den großen ​FC Barcelona war man im Rückspiel einfach machtlos. Die englische Legende hat verraten, auf welche Mannschaft er nun tippt. Trotz der starken Partien des FC Barcelona, hat der Defensivspieler einen anderen Favoriten.


Rio Ferdinand glaubt, dass die ​Champions League in diesem Jahr nach England geht. Der ehemalige Abwehrchef von Manchester United hat BT Sport verraten, dass er glaubt, dass ​Liverpool den Titel holen wird: "Ich glaube Jürgen Klopp wird sich die ersten zehn Minuten der United-Partie gegen Barcelona gut anschauen, denn ich glaube wenn Mane, Salah und Firmino auf Barca treffen, dann werden sie darauf vorbereitet sein und anders reagieren als United. Ich glaube sie werden diese Chancen nutzen und treffen. Ich glaube dieses Spiel gegen Barca könnte perfekt für Liverpool sein, denn wenn sie Konterattacken spielen, dann 

können sie Barcelona deutlich mehr Probleme zufügen als United. Denn sie sind ein energisches Team, das anders aufgebaut ist als Manchester. Barcelona hat zwar Messi und keiner weiß, wie man gegen ihn vorgeht, aber ich glaube, dass Liverpool es macht."


In den ersten zehn Minuten im Rückspiel stellte sich Manchester United nicht schlecht an gegen Barca, aber sie nutzten keine ihrer Chancen. Ferdinand glaubt, dass Kloppo sich das anschaut, daraus lernt und es besser macht!