Woran man merkt, dass die Saison ihrem Ende zugeht? An den vielen verschiedenen Trikotleaks in den letzten Wochen einer Spielzeit. Dann tauchen bereits nach und nach die neuen Jerseys und Designs der Trikots für die kommende Saison auf. So auch am gestrigen Donnerstag, als das neue dritte Trikot und damit das Shirt für die Königsklasse vom ​FC Bayern München die Runde machte.


Es sind nur noch wenige Wochen, dann ist auch die Saison 2018/19 Geschichte. Dabei hat diese Spielzeit den vorherigen vor allem voraus, mal wieder einen spannenden Meisterschaftskampf bieten zu können. Aktuell ist der Rekordmeister mal wieder an der Spitze der ​Bundesliga, jedoch nur mit einem Zähler vor dem Rivalen aus Dortmund.


Wenige Wochen vor Ende der Saison heißt aber auch, dass neue Trikots und Shirts in regelmäßigen Abständen auftauchen und herumgereicht werden. So konnte das bekannte Portal Footy Headlines mal wieder ein Trikot präsentieren. Es geht dabei um das dritte Trikot der Bayern für die neue Spielzeit. Dieses Shirt ist gleichzeitig das Trikot, welches vorrangig in der Champions League zum Zug kommen wird.


Lehnten sich die Münchner mit ihrem letzten Entwurf noch ein wenig aus dem Fenster mit dem eher grauen, gestreiften wie gepunkteten Muster, hat man die Innovationsfreude mit dem neuen Jersey wieder etwas heruntergefahren. So dominiert im neuen Fall ein Lila als Grundton und wird nur durch wenige Applikationen unterbrochen.

Hose, Stutzen und auch das Shirt sind einheitlich in diesem lila Farbton. Unterbrochen wird dies nur von den drei Adidas-Kringeln auf den Stutzen, von der Nummer und dem Wappen und den Streifen auf der Hose, sowie auf den Schultern, am Logo und am Wappen beim Shirt. Mit blauen Tupfern über das Shirt verteilt, kommt noch ein wenig Dynamik rein, ansonsten hat man sich eher auf etwas Schlichtes konzentriert.


Erste Reaktionen zeigen bereits, das die Mehrzahl der Anhänger absolut zufrieden mit dem Design ist. Erinnert man sich an die Vorstellung der mintgrünen Auswärtstrikots, weiß man, dass das nicht die Regel ist. Insofern darf man wohl zu einem schicken neuen Trikot gratulieren.