Rudi Voeller

10 Spieler, die Bayer 04 Leverkusen verpflichten sollte

Die Leverkusener Saison ist wieder Mal eine mit Höhen und Tiefen. Die "Werkself" taumelt Richtung Mittelfeld, trotz einem Kader voller Talent und Erfahrung. Dennoch ist der Kader der Rheinländer eine Ursache für die sehr wechselhafte Saison, die oft zwischen Genie und Wahnsinn schwankt. Die Mannschaft braucht Verstärkungen. Hier sind zehn Spieler, die der Mannschaft von Bayer 04 helfen könnten.

10. Robert Glatzel - 1. FC Heidenheim

Spätestens seit seiner Galavorstellung im Pokal gegen die Bayern kennt jeder seinen Namen, die Leverkusener Fans kennen ihn schon ein Pokalspiel früher, als der FCH die Werkself aus dem Pokal schoss. der 25-Jährige spielt eine Top-Saison in der 2. Liga, zwölf Tore in 20 Spielen ist eine starke Quote. Mit ihm könnte Bayer einen hungrigen Stürmer aus der unteren Liga bekommen, der Bock hat sich in der Bundesliga zu etablieren.

9. Marius Wolf - Borussia Dortmund

Er war einer der Spieler der Frankfurter Pokalmannschaft, beim BVB gerät die Karriere des vielseitig einsetzbaren Marius Wolf aber ins Stocken. Nur 13 Bundesligaspiele mit einem Tor stehen für ihn zu Buche, dazu sieht die Perspektive für den 23-Jährigen in Dortmund düster aus. Zu was er jedoch auf dem Platz in der Lage ist, ist wohl jedem bekannt. Er könnte in Leverkusen so manche problematische Lücke füllen.

8. Philipp Max - FC Augsburg

Leverkusens Außenverteidigung ist seit Jahren ein Problem. Wendell, Jedvaj und Co halten selten die Seiten dicht. Der Augsburger Max könnte dieses Problem lösen, schon seit langem buhlen die Top-Klubs der Bundesliga um die Dienste des 25-Jährigen. Trotz der allgemein schwachen Leistungen des FCA gehört Max seit seinem Wechsel 2015 zu den "Fuggerstädtern" zum unumstrittenen Stammpersonal. 

7. Jannik Haberer - SC Freiburg

Die Freiburger Mittelfeldsäule könnte im Sommer den Breisgau verlassen, durch seine Spielintelligenz und guten Auftritten in der Liga steht Haberer bei einigen Vereinen auf der Liste. Der 25-Jährige würde das defensive bzw. zentrale Mittelfeld der Leverkusener definitiv bereichern und verjüngen. Mit Bender, Baumgartlinger und Aranguiz finden sich drei "Oldies" von Bayer 04 im Mittelfeld wieder. 

6. Donny van de Beek - Ajax Amsterdam

Nicht günstig, aber definitiv eine Verstärkung für die Leverkusener Mannschaft wäre ein Transfer des niederländischen Talents aus Amsterdam. Donny van de Beck spielt eine grandiose Saison, sowohl in der heimischen Eredivisie als auch in der Champions League. Der offensive Mittelfeldspieler hat bereits mit 21 Jahren ein tolles Spielverständnis und bringt viel Kreativität mit sich. Seine Art der Spielidee fehlt Bayer 04.

5. Alfred Finnbogason - FC Augsburg

Der mittlerweile schon 30-Jährige gehört neben Philipp Max zu den Stützen des Augsburger Teams. Trotz seines vergleichbar hohen Alters ist er für Leverkusen attraktiv, da B04 neben Kevin Volland momentan keinen anderen treffsicheren Mittelstürmer besitzt. Der Isländer wird schon lange mit einem Wechsel in Verbindung gebracht. Schlägt Bayer 04 im Sommer zu?

4. Jérôme Roussillon - VfL Wolfsburg

Wie auch Max ist der Wolfsburger Roussillon einer der besten Außenverteidiger der aktuellen Bundesligasaison. Mit ihm landete der VfL im Sommer 2018 einen echten Glücksgriff. 26 Spiele mit drei Toren und 5 Vorlagen sprechen für sich - der Franzose ist in der Liga schnell angekommen. Er würde die vakante Stelle der Leverkusener definitiv füllen, doch auch andere europäische Vereine haben ihn auf dem Zettel.

3. Maximilian Philipp - Borussia Dortmund

Wie Marius Wolf einer der Verlierer beim BVB, dennoch weiß jeder um die offensiven Fähigkeiten des flexiblen Stürmers. Er würde die offensiven Möglichkeiten von Leverkusen auf jeden Fall erweitern. Da der BVB die Dienste von Philipp diese Saison nicht sonderlich benötigt, gilt er sowieso als Wechselkandidat. Setzt er seine Karriere bei Bayer 04 fort?

2. Kasper Dolberg - Ajax Amsterdam

Dem jungen Dänen wird in Amsterdam eine große Karriere zugeschrieben, der Frontstürmer schießt Tore am Fließband. Die 21-jährige Offensivwaffe wäre für einen Verein wie Bayer 04 eine enorme Bereicherung, dem oft die Frechheit und Kaltschnäuzigkeit vor dem Tor fehlt. Günstig wäre Dolberg allerdings nicht, die Amsterdamer würden ihr Sturmtalent nicht einfach so abgeben wollen.

1. Andre Schürrle - FC Fulham (Leihe, Stammverein Borussia Dortmund)

Durch den Abstieg mit Fulham endet die Leihe von André Schürrle bei den Londonern. Im Sommer steht er also wieder im Kader des BVB, bei dem er jedoch kaum Perspektiven besitzt. Der 28-Jährige ist aber definitiv noch in der Lage, nochmals durchzustarten, gerade bei Bayer 04. Durch seine Zeit zwischen 2011 und 2013 kennt er den Verein und das Umfeld, die ehemaligen Mitspieler Rolfes und Kießling sind darüber hinaus die neuen Eckpfeiler des Leverkusener Vorstandes. Seine Erfahrung und spielerische Klasse würden dem Verein sofort helfen, eine Eingewöhnungszeit braucht Schürrle nicht mehr. Im Grunde der perfekte Sommertransfer für die Rheinländer.


TOP-ARTIKEL