Nicht nur in der Bundesliga, sondern vor allem in der Europa League weiß Eintracht Frankfurt zu überzeugen. Die Hessen stehen zurecht im Viertelfinale, träumen auch von einem Weiterkommen gegen Benfica Lissabon und könnten schon am Donnerstag einen besonderen Rekord von Atlético Madrid einstellen.


Die Colchoneros waren in den vergangenen Jahren gemeinsam mit dem FC Sevilla die absoluten Experten im einstigen UEFA Pokal, der zur Saison 2009/10 in die heutige Europa League umbenannt wurde. Beide Klubs gewannen je drei Titel, den dritten Triumph feierte die Elf von Diego Simeone, die in diesem Jahr im Achtelfinale der ​Champions League an Juventus Turin scheiterte, am Ende der vergangenen Saison.


Noch hält Atlético den Rekord für die meisten Spiele ohne Niederlage: Von November 2011 bis Oktober 2012 blieb der Klub in 15 Europa-League-Partien ungeschlagen. Die Eintracht ist dieser Marke jedoch dicht auf den Fersen: Aktuell stehen die Adler bei 14 Spielen ohne Niederlage, könnten den Rekord am Donnerstag einstellen und sich im Rückspiel vor heimischen Publikum mit einem weiteren positiven Resultat endgültig in die Geschichtsbücher eintragen.

Falcao

   Den Rekord des damaligen Europa-League-Siegers Atlético Madrid kann Eintracht Frankfurt gegen Benfica Lissabon einstellen


Die Eintracht, die schon in der Saison 2013/14 auf europäischer Bühne für Furore sorgte, ist für internationale Gegner nur schwer zu knacken: Die damaligen Qualifikationsspiele im Sommer 2013 gegen Qarabag Agdam eingerechnet, ging die SGE in den vergangenen 20 Europapokalspielen nur ein einziges Mal als Verlierer vom Platz: Am siebten November 2013 unterlag die Elf des damaligen Trainers Armin Veh Maccabi Tel Aviv mit 2:4, gegen den FC Porto schied man aufgrund der Auswärtstorregel aus (2:2 ; 3:3). 


Offiziell erhalten 3.200 Gästefans im Estadio da Luz Einzug, möglicherweise wird es jedoch mehr Anhänger des aktuellen Tabellendritten der Bundesliga geben, die ihre Mannschaft - ähnlich wie beim Auswärtsspiel gegen Inter Mailand - unterstützen wollen. Am heutigen Mittwoch trat die Mannschaft die Reise nach Lissabon an, um bestens auf die morgige Partie vorbereitet zu sein und die wettbewerbsübergreifende Serie von 15 Pflichtspielen ohne Niederlage aufrecht zu erhalten. Letztmals ging die SGE am 17. Spieltag beim 0:3 gegen den FC Bayern als Verlierer vom Platz.