Gute Neuigkeiten für Sami Khedira: Nach Angaben seines Vereins ​Juventus Turin kann der deutsche Nationalspieler wieder intensive sportliche Aktivität betreiben und ist demnach wieder bereit für das Mannschaftstraining. ​


​​Der 31-jährige Mittelfeldspieler bestand am gestrigen Mittwoch eingehende kardiologische Tests, einer Rückkehr auf den Platz steht nichts mehr im Wege. Khedira wurde ​bekanntlich vor einem Monat am Herzen operiert, nachdem bei ihm Rhyhtmusstörungen festgestellt wurden.


In seiner Abwesenheit konnten sich jedenfalls andere Spieler wie Emre Can in der Startelf etablieren. Der amtierende Serie-A-Tabellenführer marschiert in der Liga komfortabel mit einem 15-Punkte-Abstand in Richtung Meistertitel und konnte auch in der Champions League einen sensationellen Einzug ins Viertelfinale verbuchen.