​Die DFL hat die restlichen Saisonspiele in der ​Bundesliga und der ​Zweiten Liga exakt terminiert. Am Dienstagnachmittag wurden die Termine der Spieltage 29 bis 34 bekannt gegeben.


Nach Auslosung und Ansetzung der Viertelfinals in Champions- und Europa-League, hat die Deutsche Fußball-Liga (DFL) auch die restlichen Spieltage der Bundesliga und der Zweiten Ligagenau terminiert. Wegen des Osterwochenendes findet am Karfreitag (19.4.) keine Freitagspartie statt (Feiertagsgesetzgebung). Die Partie Schalke gegen Hoffenheim wird am Tag darauf, ebenfalls um 20.30 Uhr ausgetragen. Im Unterhaus werden am 30. Spieltag am Sonntag ausnahmsweise fünf Duelle ausgetragen (alle ab 13.30 Uhr).


Am 30. Spieltag findet auch das letzte Montagsspiel der Saison statt. Am Ostermontag empfängt der VfL Wolfsburg die Frankfurter Eintracht (22.4., 20.30 Uhr). Wie immer werden die letzten beiden Spieltage zeitgleich ausgetragen. Es könnte aber zu einer Ausnahme kommen: Sollte Frankfurt ins Halbfinale der Europa League (Donnerstag, 9.5.) einziehen, behält sich die DFL vor, das Spiel der SGE gegen Mainz auf Sonntag zu verlegen.


In der Zweiten Liga wird die Partie zwischen Duisburg und Köln am Mittwoch den 10. April (18.30 Uhr) nachgeholt. Die Partie am 26. Spieltag war wegen der Platzverhältnisse beim MSV ausgefallen.


Relegationstermine fixiert


Auch die Spiele um den Auf- und Abstieg in die Bundesliga und der Zweiten Liga wurden terminiert. Wie gewohnt finden die Partien des Bundesliga-16. und Zweitligadritten am Donnerstag und Montag statt (23.5. und 27.5.). Der Drittletzte der Zweiten Liga und der Dritte der Dritten Liga treffen jeweils immer einen Tag später aufeinander.


Übertragen wird die Bundesliga-Relegation auf Eurosport, die Spiele um den Aufstieg/Verbleib im Unterhaus überträgt das ZDF.​