​Der FC Bayern München wird in den kommenden Monaten spektakuläre Transfers tätigen - so das Vorhaben des deutschen Rekordmeisters. Nach einer eher schwierigen Saison soll der längst überfällige Kaderumbruch endlich in die Tat umgesetzt werden. Während die Bundesliga in den vergangenen Saisons ein Selbstläufer war, steckt man in diesem Jahr mittendrin und es ist spannender denn je. Und offenbar steht der deutsche Rekordmeister vor einer echten Granate. Der erste namenhafte Spieler könnte von Real Madrid kommen!


Laut Teamtalk ist Bayern München an niemand Geringerem dran als Gareth Bale! Der Waliser konnte während seiner Zeit bei Real Madrid nie komplett überzeugen und musste immer wieder aufgrund von Verletzungen große Rückschläge hinnehmen. Zuletzt hatte er unter Ex-Trainer Santiago Solari endgültig seinen Platz in der Mannschaft verloren. Zwar durfte er beim Comebackspiel von Zinedine Zidane wieder in die erste Elf, doch auch unter Zizou war der Angreifer nicht immer gesetzt. Zudem soll Bale innerhalb der Mannschaft der Königlichen ein krasser Aussenseiter sein.

Gareth Bale

Laut Medienberichten ist der 29-Jährige ganz oben auf der Abschussliste von Florentino Perez. Sein Aus bei Real Madrid soll beschlossene Sache sein. Neben Bayern wird auch seinem Ex-Verein Tottenham, dem FC Chelsea und Manchester United Interesse nachgesagt. Und da mit Arjen Robben (und wahrscheinlich auch Franck Ribery) gleich zwei wichtige Flügelstürmer abgegeben werden, macht die Verpflichtung Sinn für die Münchener. 


"Das ist ein Transfer, der alle Seiten anspricht, inklusive den Spieler. Wer würde nicht gerne für Bayern München spielen? Real und Bayern haben eine gute Beziehung. Es ist ein Deal, der über die Bühne gehen könnte", verrät eine Person aus Bales Umfeld laut Teamtalk (via RealTotal).


Offenbar will der ​FC Bayern den Deal gemeinsam mit dem Transfer von James Rodriguez abwickeln. Der Kolumbianer spielt zwar derzeit beim Bundesligisten, doch offiziell gehört er noch den Königlichen. Der FC Bayern hat jedoch eine Kaufoption. Für die Bundesliga wäre Gareth Bale ein unglaublicher Transfer. Allerdings erklärte sein Berater zuletzt, dass Bale gerne bei den Königlichen bleiben will - konträr zur Aussage des 'Insiders'.