​Lukas Podolski ist bekannt für seine harten Schüsse. Beim ​FC Arsenal bekam es der damalige Torhüter Wojciech Szczęsny mit der Angst zu tun, wenn Podolski im Training aus naher Distanz feuerte. 


"Ich erinnere mich und lüge nicht: Wenn Podolski den Ball innerhalb des Strafraums hatte, zehn oder elf Meter entfernt vom Tor, wollte ich ihn nicht halten. Ich schützte nur meinen Kopf, ich schwöre", sagte Szczesny im Gespräch mit dem polnischen Youtube-Kanal Foot Truck. Des weiteren sagte der jetzige Schlussmann von Juventus Turin über Podolski: "Er ist eine wirklich witzige Person und trotzdem normal." 


Podolski läuft seit Juli 2017 für den japanischen Klub Vissel Kobe auf. Zwischen Sommer 2012 und Winter 2015 spielte Szczesny gemeinsam mit Podolski beim FC Arsenal. 


​​