Nach dem Rauswurf von Domenico Tedesco hat der ​FC Schalke 04 nun für personelle Klarheit gesorgt. Wie Sportvorstand Jochen Schneider auf einer Pressekonferenz mitteilte, bleibt Huub Stevens bis zum Saisonende Trainer. Darüber hinaus fungiert Gerald Asamoah künftig als neuer Teammanager.


​Die Trennung von Domenico Tedesco auf Schalke war emotional, aber alternativlos. Das Ruder rumreißen soll auf Gelsenkirchen nun Huub Stevens und Mike Büskens. Das Gespann wird die Mannschaft jedoch nicht nur interimsweise gegen RB Leipzig betreuen. "Wir werden in dieser Konstellation die Saison 2018/2019 bis zum Ende spielen", stellte Schneider klar.


Während Stevens am Saisonende zurück in den Aufsichtsrat kehrt, wartet für Gerald Asamoah eine neue Aufgabe. Der ehemalige Schalke- und Nationalstürmer wird die Mannschaft künftig als Teammanager begleiten.