Der ​FC Bayern München ist nach der 1:3-Niederlage im Rückspiel gegen ​Liverpool aus der ​Champions League ausgeschieden. Nach einer enttäuschenden Leistung gibt es nun viel Kritik, in England wird dagegen gejubelt. Die internationalen Pressestimmen zum Ausscheiden der Bayern.


Die englischen Medien sind von der gesamten Leistung der Premier-League-Teams überzeugt. Aber vor allem die Reds aus Liverpool begeisterten die heimischen Fans. Die Zeitungen sparen nicht mit Lob, sprechen aber auch von einer kritischen Situation für den FCB.


„Das war eines der herrlichsten Ergebnisse eines englischen Vereins in Europa.“ - Daily Mail


„Ja, die Beweise lassen sich nicht widerlegen, dass Bayern sich auf dem absteigenden Ast befindet, wie es der Verfall des einst eindrucksvollen Franck Ribéry zeigt. Auch ist der 28-fache Bundesliga-Champion fade geworden, vielleicht als Folge seiner wiederholten Erfolge daheim. Das sollte aber nicht von der Vorstellung Liverpools an einem Abend ablenken, an dem Klopps Spieler beherzt abgewehrt und ihre Chancen nüchtern genutzt haben, ohne dabei einen Hauch von Unruhe zu zeigen.“ - Guardian


„Während unsere Politiker zaudern und sich blamieren, sind die Fußballvereine des Landes für das genaue Gegenteil des Brexit verantwortlich - extreme Kompetenz und ein sehr klarer Verbleib in Europa.“ - Sun


Aus Deutschland gibt es Kritik an den Bayern und Kovac. Sein Match-Plan war nicht mutig genug, so dass vor allem er das Aus zu verantworten habe. Für den Rekordmeister ist es ein herber, extrem bitterer Rückschlag.


"Kovacs Elf erleidet Schiffbruch – Der große Zyklus des FC Bayern ist vorbei" - Süddeutsche


"Bittere Pille für Kovac-Elf! Liverpool kegelt Bayern raus" - tz


"Kein Plan, kein Mut: Das Aus für die Bayern." - kicker


"Ein deutsches Fiasko." - Spiegel


In Spanien schlägt man in eine ähnliche Kerbe. Die Bayern kommen dabei ebenfalls nicht gut weg. Die Ideenlosigkeit war eine großes Manko und führte letztlich zum Ausscheiden.


„Die Mannschaft, die Bayern auf dem Platz hatte, entsprach nicht dem, was von einem großen Teil Deutschlands und Europas erwartet wird. Die Bayern befinden sich in einer Phase des Niedergangs." - Marca


„Klopps Liverpool verschlingt Bayern mit einem Doppelpack von Mané. Jürgen Klopp ist nach Deutschland zurückgekehrt und hat sich in den Henker von Bayern München - seines großen Rivalen - verwandelt. Er hat Liverpool mit einem unbestreitbaren Triumph in der Allianz Arena ins Viertelfinale der Champions League geführt.“ - Mundo Deportivo


Abschließend fallen auch die Urteile in Italien und Frankreich ernüchternd aus. Von einer dominierenden Vorstellung der Liverpooler in München spricht zumindest die französische L'Equipe.


„Liverpool ist der Chef in München.“ - L'Equipe


„Liverpool fliegt dank des 3:1-Siegs gegen Bayern München ins Viertelfinale der Champions League.“ - Tuttosport