Gute Nachrichten aus dem ​Bullen-Lager: Yussuf Poulsen hat seinen ​Vertrag bis 2022 verlängert, wie der dänische Angreifer über den Twitter-Kanal von RB Leipzig selbst bekannt gegeben hat.


Der ursprüngliche Vertrag des 24 Jahre alten Dänen war noch bis 2021 gültig - nun einigte er sich mit RB um eine Ausweitung um eine weitere Saison. Poulsen spielt bereits seit 2013 für Leipzig. Damals war er für schlappe 1,3 Millionen Euro aus der Heimat von Lyngby BK nach Deutschland gewechselt und machte dabei den steilen Aufstieg von der Dritten Liga ins Fußball-Oberhaus mit.


In der laufenden Bundesliga-Spielzeit zeigt sich der 36-fache dänische Nationalspieler so treffsicher wie noch nie. In 24 Liga-Einsätzen gelangen Poulsen zwölf Tore, drei weitere Treffer legte er auf. Zahlen, weshalb auch der zukünftige Trainer Julian Nagelsmann sehr froh sein wird, dass Poulsen seine Zukunft in Leipzig sieht.


"Ich habe mich entschieden meinen Vertrag zu verlängern, weil ich mich hier übertrieben wohl fühle und mich ständig weiterentwickle. Ich sehe ständig, dass ich jede Saison besser werden kann", erklärte Poulsen.

Neben seinen Torjägerqualitäten zählt der sympathische Däne mittlerweile auch zu den absoluten Führungsspielern und Wortführern im Team.