​Schlechte Nachrichten vom Osterdeich: Claudio Pizarro droht für das ​Spiel am Sonntag (13.30 Uhr) in Leverkusen auszufallen. Der Stürmer-Oldie hat sich im Training eine Muskelverletzung im Oberschenkel zugezogen, wie ​Werder Bremen am Mittwochnachmittag offiziell bekannt gab.


Am Vormittag hatte der 40 Jahre alte Peruaner das Training vorzeitig abbrechen müssen. Über die schwere der Verletzung sollen weitere Untersuchungen in den nächsten Tagen Klarheit bringen. Bislang sei unklar, ob Pizarro am Sonntag in Leverkusen auflaufen könne.


Der älteste Torschütze der Bundesliga-Geschichte stand am vergangenen Freitag beim 4:2-Sieg über Schalke etwas überraschend zum dritten Mal in der laufenden Liga-Spielzeit in der Werder-Startelf. In insgesamt 23 Pflichtspieleinsätzen erzielte Pizarro fünf Tore und legte zwei weitere Treffer auf.