​Es war die Sensationsnachricht zu Wochenbeginn: ​Real Madrid holt ​Zinedine Zidane als Trainer zurück ins Bernabeu. Bei seiner offiziellen Vorstellung sprach die Legende über seine Rückkehr und über einen möglichen Ronaldo-Transfer.


Zinedine Zidane: "Rückkehr? Das ist ein spezieller Tag für jeden. Ich bin sehr glücklich, dass ich wieder zuhause bin. Ich will hart arbeiten, damit der Verein wieder dorthin zurückommt, wo er hingehört. Ich habe ein gutes Gefühl über meine Rückkehr. Wir haben alles gewonnen, also war es klar, dass wir einen Wechsel gebraucht haben. Es ist acht Monate her, seitdem ich gegangen bin. Real, ich bin nun bereit, um zurück zur Arbeit zu kommen. Ich habe hier viel gewonnen, aber ich habe auch viel von meinen Fehlern gelernt. Wir haben elf La-Liga-Spiele und wir wollen am Ende so gut wie möglich abschließen."

TOPSHOT-FBL-EUR-C1-LIVERPOOL-REAL MADRID

Cristiano Ronaldo (l.) und Zidane gewannen zusammen dreimal in Folge die Champions League


Und Zidane weiter: "Es war einfach an der Zeit für mich zu gehen, nachdem wir all diese Erfolge feierten. Viele andere Vereine haben mich kontaktiert, aber ich habe sie alle abgelehnt und wollte nur zu Real Madrid zurück. Ronaldo? Das ist kein Thema. Wir müssen auf die kommenden Spiele schauen. Ronaldo gehört zur Geschichte bei diesem Klub, der beste Spieler oder eine der besten. Aber momentan denken wir nur an die nächsten elf Spiele."