​​Real Madrid konnte ohne Zinedine Zidane nicht an die erfolgreichen Vorsaisons anknüpfen und verabschiedete sich schon nach dem Achtelfinale aus der Champions League. Auch im Pokal und der Meisterschaft ist nichts mehr zu holen und so ist man bei den erfolgsverwöhnten Madrilenen natürlich alles andere als zufrieden. Im Sommer soll der große Umbruch stattfinden, doch nicht nur der Kader soll sich ändern, sondern auch der Trainerposten. Der aktuelle Trainer Solari wird wohl nur noch wenige Spiele für die Königlichen halten, wahrscheinlich ist sogar eine Entlassung nach dem Spiel gegen Valladolid. Und der ehemalige Real-Präsident Calderon hat nun auch verraten, wer der neue Trainer sein wird.


Ramon Calderon kennt den Verein bestens, denn er war lange Präsident beim spanischen Rekordmeister. Daher hat er immer noch beste Kontakte im Verein. Im Interview mit Bein Sport hat er nun verraten, wer der Nachfolger von Solari wird!


"Mourinho wird der neue Real Madrid Trainer. Zu 90 Prozent wird er in der kommenden Woche schon übernehmen. Vielleicht sogar schon am Montag direkt. Auch Zidane wurde von Real Madrid kontaktiert, aber er hat letztendlich abgelehnt."