​Rio Ferdinand ist eine Legende und kennt die Premier League in- und auswendig. Auch nach seiner langen Karriere bei Manchester United beschäftigt sich der einstige Abwehrspieler der Red Devils mit dem Fußballgeschehen und arbeitet immer wieder als TV-Experte. Vom Sunday Mirror wurde er nun gefragt, ob Virgil van Dijk der beste Verteidiger der Welt sei, doch für Rio Ferdinand gibt es einen Spieler, der über dem Niederländer steht.


"Van Dijk? Ich würde immer noch ​Sergio Ramos über ihn stellen. Wenn es in großen Spielen drauf ankommt, dass Titel gewonnen werden müssen, dann steht Ramos immer da und hat seine Ärmel hochgekrempelt. Um der beste der Welt zu sein, musst du einiges gewonnen haben", analysierte Ferdinand.


In dieser Saison sah es lange Zeit so aus, als würden die ​Reds die Premier League gewinnen, doch zuletzt stolperte die Truppe von Jürgen Klopp immer wieder, sodass man nun die Tabellenführung wieder an Manchester City abgegeben hat. Allerdings trennt die beiden Spitzenteams nur ein Punkt, sodass weiterhin alles offen ist. 


"Wenn die Leute darüber reden, dass einer der Spieler des Jahres ist, und ich dann sehe, dass sie noch nichts gewinnen haben, dann frage ich mich immer: 'Was?! Du hast kein Team dazu gebracht, etwas zu gewinnen. Virgil ist ein fantastischer Spieler und er hat das Potenzial der beste der Welt zu werden, aber im Augenblick ist er es nicht. Und ich glaube er selbst "