Dass der FC Augsburg trotz der angespannten Tabellensituation immer wieder für eine Überraschung gut ist, bewiesen die Fuggerstädter beim Überraschungserfolg gegen Borussia Dortmund. Auch gegen den Tabellendritten ​RB Leipzig sollen im besten Fall Punkte her, um sich im Abstiegskampf weiterhin Luft zu verschaffen. Jedoch muss FCA-Trainer Manuel Baum auf insgesamt fünf Spieler verzichten und erneut umbauen.


Neben den gesperrten ​Reece Oxford und André Hahn sowie Alfred Finnbogason (Wadenverletzung) und Abwehrchef Jeffrey Gouweleeuw (Adduktorenblessur) wird auch Konstantinos Stafylidis (Muskelverletzung) für die anstehende Begegnung gegen die Sachsen ausfallen. 


Verstecken will sich Manuel Baum vor dem Gegner trotz allem keineswegs: "Das allerwichtigste ist bei uns die Art und Weise, wir müssen uns sowohl mental als auch inhaltlich auf dieses Spiel vorbereiten. Wir fahren jetzt nach Leipzig und wollen dort alles geben."

​​Aller Voraussicht nach wird der 39-Jährige erneut auf ein 4-2-3-1 System setzen. Gregor Kobel soll erneut das Tor hüten, die Viererkette wird dabei aus Jonathan Schmid, Kevin Danso, Rani Khedira und Philipp Max bestehen.


Im defensiven Mittelfeld kommen voraussichtlich erneut Kapitän Daniel Baier und Ja-Cheol Koo zum Einsatz, während die offensive Dreierreihe aus Michael Gregoritsch, Marco Richter und Doppeltorschütze Dong-Won Ji bestehen wird. 


Da Finnbogason weiterhin ausfällt, dürfte Sergio Cordova erneut in der Sturmspitze beginnen.


Die voraussichtliche Aufstellung des FC Augsburg im Überblick: