​Der ​HSV muss im Aufstiegsrennen vorerst auf Hee-chan Hwang verzichten. Der Südkoreaner, der derzeit von RB Salzburg ausgeliehen ist, muss mindestens vier Wochen pausieren.


Hwang hatte sich während der Partie gegen Greuther Fürth (1:0) verletzt und musste ausgewechselt werden. Eine Untersuchung am Dienstag ergab, dass sich der 23-Jährige einen Muskelsehnen-Anriss im vorderen Oberschenkel zugezogen hat. Damit verpasst Hwang nicht nur das Stadtderby gegen St. Pauli am kommenden Wochenende - er muss insgesamt einen Monat aussetzen.

​​