​​Real Madrid hat bislang eine holprige Saison hinter sich. Der​ FC Barcelona dagegen rangiert auf Platz eins in der ​Primera Division - mit deutlichem Vorsprung vor Atletico Madrid und Real. Am Mittwoch kommt es zu El Clasico in der Copa del Rey (21.00 Uhr). 


Termin

​SpielReal Madrid - FC Barcelona​
​Datum​Mittwoch, 27. Februar - Copa del Rey, Halbfinale
​Anpfiff​21.00 Uhr


TV-Sender, Live-Stream und wo ihr das Spiel verfolgen könnt


TV-Sender:

Im TV wird das Spiel leider nicht übertragen.


Live-Stream:

Das Spiel wird beim Online-Portal DAZN zu sehen sein. Die Vorberichte beginnen wenige Minuten vor Anpfiff. DAZN kann im jeweiligen Internetbrowser oder auf dem Fernseher, Tablet und Smartphone via App empfangen werden. 


​Fußball Stream Live kostenlos gesucht?


Voraussichtliche Aufstellungen

​Real Madrid​Navas - Carvajal, Varane, Ramos, Marcelo - Casemiro, Modric, Kroos - Bale, Benzema, Vinicius
​FC Barcelona​ter Stegen - Semedo, Pique, Umtiti, Alba - Busquets, Rakitic, Vidal - Messi, Suarez, Dembele


Formkurve


Nach wie vor spielt Real Madrid eine unkonstante Saison. Am 9. Februar gewann das Team von Trainer Santiago Solari souverän gegen den Stadtrivalen Atletico Madrid (3:1) - gegen Ajax Amsterdam (2:1) und beim 2:1-Sieg gegen Levante am Sonntag hatte die Mannschaft weit mehr Probleme. Dazu kam die unnötige 1:2-Heimniederlage vor einer Woche gegen den FC Girona. Selbst gegen schwächere, häufig tief stehende Gegner kommt Real Madrid in dieser Saison nicht so zurecht. 


Der FC Barcelona hingegen musste in den letzten Wochen dem straffen Spielplan ebenfalls etwas Tribut zollen, wie beim 2:2 gegen Valencia, beim 0:0 gegen Bilbao, beim 1:0-Sieg gegen Valladolid und beim 0:0 in der Champions League bei Olympique Lyon. Gerade in der Offensive ist den Katalanen der Rhythmus aus der Hinrunde ein wenig abhanden gekommen. Am Samstag kehrte Barcelona wieder zum Angriffswirbel zurück, gewann mit 4:2 beim FC Sevilla, wobei man sich wieder einmal auf die Genialität Lionel Messis verlassen musste. Der Argentinier traf dreimal jeweils sehenswert ins Tor, den Schlusspunkt markierte sein Traumpass auf Luis Suarez, der Sevillas Torhüter Vaclik zum vierten Mal an diesem Nachmittag überwand.



Ausgangslage


"Wir haben noch nicht einmal eine Hand am Titel – es ist noch ein langer Weg zu gehen", so Messi bei BEIN SPORTS: "Wir geben in jedem Wettbewerb alles und keinen Titel her. Wir sind einen Schritt vom Pokalfinale entfernt und es wird schwer genug. Aber wir reisen nach Madrid, um zu gewinnen und wir sind sicher, dass wir es auch schaffen", stellte der Argentinier vor dem Halbfinale in der Copa del Rey klar. Beim Hinspiel im Camp Nou trennten sich beide Seiten mit 1:1. Die Ausgangslage ist also noch völlig offen. Real Madrid besitzt aber den Heimvorteil. Am Samstag (20.45 Uhr) in der Liga treffen beide Rivalen erneut im Estadio Bernabeu aufeinander.