​Die Amateure des ​FC Bayern feierten am Sonntag einen gelungenen Auftakt in die zweite Saisonhälfte der Regionalliga Bayern. Beim 3:0-Sieg gegen den FC Ingolstadt II spielte Bayerns Neuzugang Alphonso Davies durch. 


Gegen den FC Ingolstadt II setzte sich das Team von Trainer Holger Seitz im heimischen Stadion an der Grünwalder Straße mit 3:0 durch. Der Südkoreaner Wooyeong Jeong, der in der Sommervorbereitung auch für die Profis auflief, erzielte alle drei Treffer. Durch den Erfolg in der Nachholpartie des 20. Spieltags bauten die Bayern ihren Vorsprung auf den Tabellenzweiten VfB Eichstätt, der noch ein Spiel mehr absolviert hat, auf drei Zähler aus.


Mit von der Partie war auch ​Bayerns Neuzugang Alphonso Davies, der schon drei Kurzeinsätze in der Bundesliga auf dem Buckel hat. Gemeinsam mit Kwasi Okeyere Wriedt und Alexander Nollenberger bildete der 18-Jährige die Offensivreihe. In der 13. Minute hätte Davies beinahe Wriedt ein Tor aufgelegt, was zu diesem Zeitpunkt das 2:0 bedeutet hätte, doch der Ghanaer verpasste es, den Ball ins leere Tor zu schieben. Neun Minuten vor der Pause kamen Davies und Jeong zu einer Doppelchance, ihre Schüsse konnten aber jeweils im letzten Moment geblockt werden.


Kovac über die Entwicklung von Davies


Auf die Frage eines kanadischen Reporters, wie er die Entwicklung von Alphonso Davies und dessen Chancen in der weiteren Saison sieht, sagte Bayern-Trainer Niko Kovac nach dem gestrigen 1:0-Erfolg gegen Hertha BSC: "Phonsie ist ein sehr talentierter, junger Spieler. Er kam aus Amerika zum FC Bayern München. Hier muss man sich zunächst ein bisschen integrieren, das klappt sehr gut. Fußballerisch wird er sich auch noch weiter entwickeln. Es ist nicht ganz leicht, als junger Spieler sofort reinzukommen. Wir müssen dem Jungen Zeit geben." 


Kovac weiter: "Bei allen Neuzugängen müssen wir Geduld mitbringen. Wir können nicht sofort erwarten, dass er hier Bäume ausreißt. Ich bin mit seiner Entwicklung zufrieden und er wird hoffentlich, wenn seine Ergebnisse stimmen sollten, immer mehr Einsatzzeiten bekommen." In den letzten drei Pflichtspielen kam Davies nicht zum Einsatz.