(Foto: © Footy Headlines)


Wie in jedem Frühjahr gibt es pfiffige Internetdetektive, die sich auf die Suche nach den Trikot-Designs der kommenden Saison machen. Meist sind diese erfolgreich, so auch in diesem Jahr. Die Trikots von ​Borussia Mönchengladbach für die kommende Saison sind raus und bieten sowohl Moderne als auch Retro.


Es ist wieder Frühjahr. Und während die Teams in den Ligen und die Kämpfe um die Tabellenplätze in die heiße Phase gehen, tauchen nach und nach die neuen Trikotdesigns der kommenden Saison auf. Auch bei Borussia Mönchengladbach sind die Trikots für die kommende Saison jetzt geleaked worden.


Und die Anhänger dürfen sich auf einiges gefasst machen. Denn bei den Heimtrikots präsentiert Ausrüster Puma ein hochmodernes Design. Hauptsächlich weiß gehalten, tauchen an den Ärmelsäumen und am unteren Bereich am Bauch Farbverwirbelungen in Grün und Schwarz auf, die sich darstellen, als verteile sich ein Farbtropfen im Wasser. Ein anderer Vergleich beschrieb das Design mit Rauchschwaden in den Vereinsfarben, die nach oben ziehen.

Ein großes Manko aber könnten die Stutzen sein, denn wie das Portal torfabrik.de bereits gestern auf seiner Facebookseite vermutete, könnten die Stutzen in Gelb daherkommen. Auch das ist eine Anlehnung an eine Zeit, als Berti Vogts die Stiefel noch für den VfL schnürte. Die Farbkombination dürfte hingegen nur wenige Anhänger erfreuen.


(Foto: © Footy Headlines)



Beim Auswärtstrikot setzt man ebenfalls voll auf Retro. Wer erinnert sich nicht gerne an die Achtziger? Denn dort hat man ein Design wieder ausgegraben, welches von 1983-85 getragen wurde. Es war die gute alte "Erdgas-Trikot-Zeit", als man einen ähnliches Aufbau und die Anwendung der Farbe Blau in Mönchengladbach erlebte. Die Frage ist nur, ob es das heute noch braucht und ob die Trikots ähnlich gut ankommen, wie die Auswärtsjerseys von einst.