​Schlechte Nachrichten von der Elbe: Der ​HSV muss voraussichtlich in den kommenden vier Wochen auf Youngster Josha Vagnoman verzichten. Der 18-jährige Linksverteidiger hat sich eine Teilruptur des Innenbandes im rechten Knie zugezogen, wie die Rothosen am Montagnachmittag bekannt gaben.


Nach einer MRT-Untersuchung war es bittere Gewissheit: Josha Vagnoman wird dem HSV rund vier Wochen fehlen. Der Youngster hatte eigentlich gute Chancen am vergangenen Samstag beim 2:2 in Heidenheim in die Startelf zur rücken, da ​Douglas Santos derzeit ebenfalls verletzt fehlt. Die Knieverletzung verhinderte den dritten Startelf-Einsatz in der laufenden Saison allerdings.

​​Siebenmal stand das Eigengewächs bislang in der zweiten Liga auf dem Platz. Auf Einsatz Nummer Acht wird der U19-Nationalspieler nun mindestens einen Monat warten müssen.