​Nächste Trainerentlassung in der ​Zweiten Liga​Darmstadt 98 trennt sich von Trainer Dirk Schuster und seinen Assistenten Sascha Franz und Frank Steinmetz. Nach dem 1:1 gegen Mitkonkurrent SV Sandhausen am Freitagabend sahen sich die Lilien offenbar zum Handeln gezwungen und setzen den 51-Jährigen vor die Tür.


Schuster war bereits zum zweiten Mal Trainer in Darmstadt, nachdem er in seiner ersten Amtszeit die Lilien sensationell bis in die Bundesliga geführt hatte und später zum FC Augsburg abgewandert war. In der vergangenen Spielzeit schaffte er mit dem SVD den Klassenerhalt und sollte in dieser Saison eigentlich eine sorgenfreie Runde spielen.


Doch der Start in die Rückrunde verlief nicht so wie erhofft, Darmstadt befindet sich derzeit auf Rang 14 mit vier Zählern Vorsprung auf den Relegationsplatz. In den vergangenen zehn Partien konnte Darmstadt nur einmal drei Zähler holen. Wer der Nachfolger von Schuster wird, ist derzeit noch offen, der Vertrag des Trainers bei den Lilien läuft noch bis Sommer 2020.


Präsident Rüdiger Fritsch sagte bereits am Sonntag gegenüber der Bild zu einem möglichen Schuster-Nachfolger: "Wir haben mit niemandem verhandelt.“