Die Verletztenliste bei ​Borussia Dortmund wird immer länger: Wie der ​kicker berichtet, wird Trainer Lucien Favre vor dem Gastspiel beim 1. FC Nürnberg kurzfristig auf Christian Pulisic verzichten müssen. 


Demnach habe sich der US-Amerikaner bereits am Mittwoch bei der 0:3-Niederlage in der Champions League gegen Tottenham Hotspur einen Muskelfaserriss zugezogen, der nun erst bekannt wurde. Der Flügelspieler, der bereits zu Saisonbeginn mit muskulären Problemen zu kämpfen hatte und ein ums andere Mal aussetzen musste, werde daher nicht nur die anstehende Partie in Nürnberg, sondern auch das darauffolgende Heimspiel gegen Bayer Leverkusen verpassen. Als Alternativen stehen Jacob Bruun Larsen sowie Raphael Guerreiro bereit, doch die Personaldecke wird derzeit immer dünner.

Neben Kapitän Marco Reus sowie die beiden Abwehrspieler Lukasz Piszczek und Manuel Akanji muss Lucien Favre somit auf einen weiteren namhaften Spieler verzichten. Hinter Paco Alcácer und Julian Weigl stehen derweil noch immer Fragezeichen. Gepaart mit den zuletzt schwachen Ergebnissen eröffnen sich damit viele Baustellen beim BVB, weshalb Favre von Spiel zu Spiel vor einer Herausforderung steht.