​Marek Hamsik wechselt vom ​SSC Neapel nach China zu Dalian Yifang, dies gab Präsident Aurelio DeLaurentiis persönlich via Twitter bekannt. Noch vor einer Woche war der Transfer zunächst geplatzt.


"Die Einigung mit Dalian wurde erzielt", schrieb De Laurentiis auf Twitter. "Ich wünsche Marek, dass er in China glücklich wird. Die Türen in Neapel stehen ihm immer offen." Damit bestätigte Neapels Präsident die Aussagen des Klub-Anwalts Mattia Grassani, der bereits am Mittwoch beim Radiosender Kiss Kiss verriet, dass der Wechsel zu Dalian Yifang nun doch fix sei.

Vor einer Woche ​​platzte der Wechsel des Slowaken nach China noch, da sich die beiden Klubs nicht über die Zahlungsmodalitäten einig wurden: Neapel wollte sofort eine Ablösesumme kassieren, Dalian allerdings eine Leihe mit Kaufoption. Dem Vernehmen nach erhalten die Italiener nun 20 Millionen Euro und Hamsik erhält einen Vertrag über drei Jahre mit einem Verdienst von stolzen neun Millionen Euro pro Jahr. Der 31-Jährige ist damit für Dalian Yifang der teuerste Einkauf der Klubgeschichte.


Marek Hamsik spielte bereits seit 2007 für den SSC Neapel und war seit 2013 bis zuletzt Kapitän. Der Mittelfeldspieler absolvierte 520 Spiele für die Partenopei und ist damit der Rekordspieler des Vereins. Er erzielte 121 Tore bei 111 Assists.