​Einige Freundschaften im Fußball entwickeln sich über die Grenzen der normalen Teamchemie hinaus und führen zu unzerstörbaren Bindungen zwischen Teamkollegen. Obwohl sie in diesem allzu kostenintensiven und verzerrten Spiel viel zu selten sind, gibt es sie doch.


Hier sind sieben der besten Beispiele.


Paul Pogba & Jesse Lingard 

Jesse Lingard,Paul Pogba

Die Absolventen der Manchester-United-Akademie sind (metaphorisch) unzertrennlich, seit sie am selben Tag für ein Auswärtsspiel in Newcastle in den Kader der Red Devils berufen wurden. Natürlich ist die Verwendung von „unzertrennlich“ rein symbolisch, da sie kurz darauf getrennt wurden.


Aber als der Franzose 2016 nach Old Trafford zurückkehrte, machte das Paar genau dort weiter, wo es aufgehört hatte, und tanzt und dabbt seitdem, wie zuvor.


David Alaba & Franck Ribery 

FBL-GER-BUNDESLIGA-BAYERN MUNICH-HOFFENHEIM

Von den spielerischen Kämpfen im Training bis zum gegenseitigen Narren mit verkleideten Schulterklopfen auf den Trophäenpodien - diese beiden haben alles durchgemacht - selbst ein kurzlebiges Bierduschen-Fiasko, das schnell durch die Tatsache gelöst wurde, dass es alkoholfreies Bier war.


In der Jugendabteilung bei den Bayern musste es einen Teil von David Alaba gegeben haben, der Franck Ribery vergötterte, als er in die erste Mannschaft aufstieg. Aber als der Österreicher 2010 zum Bundesligaspieler wurde, entwickelte sich diese Bewunderung aus der Ferne zu einer weit größeren Freundschaft - einer echten Freundschaft. Sie haben einen geheimen Händedruck und viele weitere Dinge.


Lionel Messi & Luis Suarez

Lionel Messi,Luis Suarez

Für eine Weile waren sie das Liebesdreieck des Weltfussballs. Neymar belegte neben Lionel Messi und Luis Suarez den dritten Platz. Doch dann brach der Brasilianer für eine Weltrekordablösesumme nach Paris auf, und das südamerikanische Dreieck wurde zu einem dynamischen Duo.


Aber was für ein Duo sie geworden sind, auf und neben dem Platz! Auf dem Platz punkten sie wie kein Zweites. Daneben fliegen sie mit ihren jeweiligen Partnern nach Ibiza, wenn es die Zeit erlaubt.


Eric Dier & Dele Alli 

FBL-EUR-NATIONS-ENG-CRO

Landsleute, Kameraden und in vielerlei Hinsicht ein altes Ehepaar: Eric Dier und Dele Alli sind seit 2015 miteinander verbunden, als Letzterer von den MK Dons nach Tottenham wechselte.


Dier war ein Jahr zuvor zu Tottenham gestoßen, nachdem er mit Sporting seine ersten Jahre in Lissabon verbracht hatte, und die beiden hatten gegenseitig Trost gefunden. Sie sind Fortnite-Bros, UNO-Feinde und sicherlich jetzt lebenslange Freunde.


Marco Reus & Mario Götze 

Mario Gotze,Marco Reus

Die erste gemeinsame Saison von Marco Reus und Mario Gotze 2012/13 war auch fast die letzte. Trotz dieser späten Zusammenführung wurden sie sofort zu zwei Erbsen in einer Schote, Freunde in allen Lebenslagen usw. usw.


Leider hatte der FC Bayern München 2013 diese Freundschaft zerrissen, gleich nach dem faszinierenden Champions-League-Finale zwischen den Bayern und Borussia Dortmund. Gleich nach dieser Gelegenheit, als der Papierkram für Götze abgeschlossen war, verkündete Reus: "Wenn ich keine Grenzen hätte und so viel Geld für einen Spieler ausgeben könnte, wie ich möchte, würde ich Mario zurückbringen."


Glücklicherweise tat Dortmund drei Jahre später genau das. Und jetzt sind sie wieder vereint.


Pierre-Emerick Aubameyang & Alexandre Lacazette 

Arsenal FC v Fulham FC - Premier League

Nach allen natürlichen Konventionen sollten Pierre-Emerick Aubameyang und Alexandre Lacazette, wenn schon nicht Todfeinde, dann doch aber zumindest erbitterte Rivalen sein. Aber sie sind es nicht. Sie sind die besten Kumpels.


Wenn sie gleichzeitig das Spielfeld betreten dürfen, ist ihre quasi-telepathische Chemie für alle sichtbar. Aber auch wenn sie sich auf verschiedenen Seiten der weißen Linie befinden, nehmen sie sich immer noch die Zeit, um ihre (fast unvermeidlichen) Ergebnisse im Signature-Handshake-Stil miteinander zu feiern.


John Terry, Frank Lampard & Didier Drogba 

Didier Drogba,John Terry,Frank Lampard

Es war eine Liebesgeschichte für die Ewigkeit und vielleicht das größte Liebesdreieck in der Geschichte der Premier League - zudem eine der dauerhaftesten.


Sicher, Petr Cech könnte sich ein wenig geärgert fühlen, und außerhalb des Feldes war er wahrscheinlich genauso nahe bei jedem dieser drei, aber seine Entfernung auf dem Feld schloss ihn aus, und diese drei haben sich nie weit voneinander entfernt gefühlt.


Der vielleicht größte Faktor in ihren unzerstörbaren Bindungen war der offensichtliche Respekt, den sie trotz ihrer unterschiedlichen Wege heute noch haben. Eines Tages kehren sie alle zur Stamford Bridge zurück, um Chelsea erneut zum Ruhm zu bringen. Eines Tages.


Der Artikel wird euch präsentiert von Alita, bald in den Kinos - Seht euch den Trailer an:


​​