​Titelverteidiger ​Real Madrid ist im ​Champions-League-Achtelfinale gegen Ajax Amsterdam gefordert. Das Hinspiel geht am Mittwochabend in der Johan Cruijff Arena über die Bühne. In der Saison 2012/13 trafen die beiden Klubs zuletzt aufeinander. Der niederländische Rekordmeister zog in der Gruppenphase zweimal mit 1:4 den Kürzeren. 


Die wichtigsten Infos zum Achtelfinal-Hinspiel gibt es hier zusammengefasst.


Terminierung:

Spiel Ajax Amsterdam - Real Madrid
Datum Mittwoch, 13.02.2019 - Champions-League-Achtelfinale
Anpfiff 21:00 Uhr

TV-Sender, Live-Stream und wo ihr das Spiel verfolgen könnt:


TV-Sender:

Der Pay-TV-Sender Sky überträgt die Partie live und in voller Länge.


Live-Stream:

Wer das Achtelfinal-Hinspiel an mobilen Endgeräten mitverfolgen will, braucht die App Sky Go.


Fußball Stream Live kostenlos gesucht?


Voraussichtliche Aufstellungen:

Ajax Amsterdam​Onana - Kristensen, Blind, De Ligt, Tagliafico - De Jong, Schöne - van de Beek - Ziyech, Dolberg, Tadic
​Real MadridCourtois - Carvajal, Ramos, Varane, Marcelo - Modric, Casemiro, Kroos - Bale, Benzema, Asensio​
Dutch Eredivisie'Ajax v ADO Den Haag'

Sitzt seit Dezember 2017 bei Ajax Amsterdam auf der Trainerbank: Erik ten Hag


Formkurve:

Die Bilanz von Ajax Amsterdam im neuen Jahr fällt durchwachsen aus. Einem Unentschieden und zwei Siegen stehen zwei Niederlagen, darunter auch die deutliche 2:6-Pleite gegen Feyenoord Rotterdam, gegenüber. In der Liga verloren die Niederländer zuletzt beim Tabellenachten Heracles Almelo mit 0:1.


Real Madrid präsentierte sich in den vergangenen Wochen in guter Verfassung. Keines der letzten sieben Pflichtspiele ging verloren (sechs Siege, ein Unentschieden). Die Generalprobe am Samstag ist den Königlichen geglückt. Im Stadtderby setzte sich die Mannschaft von Cheftrainer Santiago Solari gegen Atletico Madrid mit 3:1 durch. Drei Tage zuvor trennten sich Madrid und der ​FC Barcelona im Halbfinal-Hinspiel der Copa del Rey mit einem 1:1-Unentschieden.


Prognose:

Real Madrid geht als leichter Favorit und nach dem Erfolg im Stadtderby auch mit breiter Brust in die Partie. Karim Benzema, Toni Kroos & Co. werden vom Anpfiff weg um die Spielkontrolle bemüht sein. Ajax hat bereits in der Gruppenphase beim 3:3-Unentschieden gegen den ​FC Bayern München bewiesen, dass man vor heimischem Publikum auch mit großen Gegnern mithalten kann. Der Gastgeber wird versuchen, mit schnellem Umschaltspiel immer wieder Nadelstiche zu setzen.