​​Real Madrid macht keinen Hehl daraus, dass man im Sommer eine Transferoffensive starten wird. Einer, der schon lange im Fokus des Champions-League-Siegers steht, ist der Argentinier Paulo Dybala. Der Offensivstar steht derzeit bei ​Juventus Turin unter Vertrag und ist dort nicht wegzudenken, doch nun soll die Alte Dame einem Transfer zusagen, wenn Real Madrid drei Optionen erfüllt.


Real Madrid will Paulo Dybala ​unbedingt kaufen. Laut Don Balon muss Real Madrid dafür aber tief in die Tasche greifen. Zum einen soll Real Madrid 20 Millionen Euro hinlegen, zum anderen sollen die Superstars Marcelo und Isco draufgelegt werden. Während Real Madrid schon lange hinter Dybala her ist, wurden in den vergangenen Monaten immer wieder Meldungen verbreitet, laut denen Juventus großes Interesse an Marcelo und Isco habe.

FBL-KSA-ITA-JUVENTUS-TRAINING



Der Deal scheint nicht unmöglich, denn Isco und Marcelo sind bei Real Madrid nicht mehr die unumstrittenen Stammspieler, die sie einst waren. Daher könnten die Königlichen durchaus gewillt sein, dem Transfer zuzusagen. Und auch aus Sicht von Juventus Turin wäre das kein schlechter Deal, denn sowohl Marcelo, als auch Isco, sind absolute Megastars. 


Zudem wurde zuletzt berichtet, dass Cristiano Ronaldo sich die Verpflichtung der beiden Ex-Mitspieler gewünscht hätte. Es ist bereits bekannt, dass CR7 und Marcelo unheimlich gute Freunde sind, die sich auch außerhalb des Platzes hervorragend verstehen. Es könnte also zum Deal kommen, bei dem es eigentlich nur Gewinner zu geben scheint.