​Gestern hatte es sich bereits abgezeichnet, am Mittwochnachmittag war es unter Dach und Fach: ​Werder-Keeper Michael Zetterer zieht es leihweise nach Österreich zu SK Austria Klagenfurt, wie die Grün-Weißen offiziell mitteilten.


"Für Zetti ist es jetzt wichtig, Spielpraxis zu sammeln und in einen Rhythmus zu kommen", erklärte Werder-Sportchef Frank Baumann. Der Vertrag des 23-Jährigen wurde im Zuge der Leihe wie erwartet verlängert. Der ursprüngliche Kontrakt wäre im Sommer ausgelaufen.


Damit folgt Zetterer ​Romano Schmid nach Österreich. Der junge Offensivspieler soll bis zum Sommer in Wolfsberg Spielpraxis sammeln.