​​Juventus Turin führt die ​Serie A an und ist nach 22 Spielen immer noch ungeschlagen. Nur dreimal ließen die Bianconeris bislang Punkte liegen, alle anderen 19 Spiele wurden gewonnen. Vor dem Kracher in der ​Champions League gegen Atletico Madrid schwächelte die Alte Dame jedoch zuletzt ein wenig. In den letzten beiden Partien gab es eine Niederlage und ein Unentschieden. Während man gegen Parma nur ein 3:3 holte, flog man im Pokal sogar mit 0:3 gegen Atalanta raus. Sorge gab es auch um Douglas Costa. Der Ex-Bayern-Star war offenbar in einen Autounfall verwickelt.


Laut La Stampa ist Ex-Bayern Flügelstürmer Douglas Costa in einem Verkehrsunfall beteiligt gewesen. Der brasilianische Offensivstar soll auf der Autobahn zwischen Livorno Ferraris und Santhia, im Norden Italiens, in einen Unfall verwickelt worden sein. 


Die Zeitung erklärt, dass der Krankenwagen zum Tatort gerufen wurde. Costa soll mit seinem Jeep Cherokee unterwegs gewesen sein, allerdings soll er dabei glücklicherweise unverletzt geblieben sein. Ein 47-Jahre alter Fahrer eines Fiat Punto soll sich verletzt haben. Zur Behandlung wurde dieser demnach in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht.


Glücklicherweise ist dem Sportler nichts Schlimmeres passiert. Dem verletzten Opfer geht es hoffentlich auch schon bald wieder besser.