​Der ​FC Bayern München muss im schwierigen Auswärtsspiel bei Bayer Leverkusen auf Stammkeeper Manuel Neuer verzichten. Der FCB-Kapitän zog sich im Training eine Blessur an der rechten Hand zu und wird deswegen in München bleiben.


Für Neuer wird Ersatzkeeper Sven Ulreich das Tor hüten, der bereits in der vergangenen Saison einige Monate lang auflaufen durfte, als Neuer seine Fußverletzung auskurieren musste. 


Wie schwer Neuer diesmal verletzt ist, gab der FC Bayern nicht bekannt. Womöglich kann der 32-Jährige aber bereits in der kommenden Woche wieder am Training des Rekordmeisters teilnehmen.

​​