Die 20 wichtigsten Verpflichtungen am Deadline Day

Das Wintertransferfenster ist in Deutschland und den anderen europäischen Top-Ligen nun endgültig geschlossen. Wie immer gab es am Deadline Day, dem letzten Tag der Transferphase, noch ein paar Überraschungen. Wir haben für euch die bedeutendsten Transfers des Deadline Day im Überblick.

20. Jeremy Toljan (Von Dortmund nach Glasgow)

Ablöse: Leihe


Für den aussortierten Jeremy Toljan standen die Zeichen früh auf Abschied. Es dauerte allerdings bis zum letzten Tag, als Celtic Glasgow die Chance ergriff und sich Toljan von Borussia Dortmund auslieh. Im Sommer könnte Celtic ihn dann wahrscheinlich ganz verpflichten.

19. Adrien Silva (Von Leicester nach Monaco)

Ablöse: Leihe


Den Portugiesen Adrien Silva zog es im Winter nach Monaco. Beim französischen Erstligisten gab es sowieso ein reines Transferkarussell. Insgesamt 18 Transfers liefen dort über die Bühne. Bei Silva könnte es sich um einen halbjährigen Tausch mit dem ebenfalls gewechselten Tielemans handeln.

18. Peter Crouch (Von Stoke nach Burnley)

Ablöse: Unbekannt


Der bereits 38-jährige Peter Crouch möchte spät in seiner Karriere noch einmal einen Versuch in der Premier League wagen. Bisher spielte er in dieser Saison beim Zweitligisten Stoke, nun kann der erfahrene Stürmer sein Können für den FC Burnley zeigen.

17. Frédéric Guilbert (Von Caen nach Aston Villa)

Ablöse: 5 Mio. Euro


Für den Franzosen Frédéric Guilbert zahlte Aston Villa 5 Millionen Euro. Verstärken wird er den Traditionsclub allerdings erst in der nächsten Saison, denn Villa verlieh den rechten Verteidiger noch bis zum Sommer zurück zum SM Caen.

16. Georges-Kevin N'Koudou (Von Tottenham nach Monaco)

Ablöse: Leihe


Für den jungen N'Koudou geht es bis zum Ende der Saison nach Frankreich. Dort soll er dem kriselnden Monaco im Kampf gegen den Abstieg unterstützen. Höchstwahrscheinlich kehrt er für die nächste Saison allerdings zurück nach England zu den Tottenham Hotspurs.

15. Reece Oxford (Von West Ham nach Augsburg)

Ablöse: Leihe


Nach der Suspendierung von Martin Hinteregger, suchte der FC Augsburg noch nach einer Verstärkung für das Abwehrzentrum. Jetzt hat man Reece Oxford von West Ham ausleihen können. Der Engländer hat seit seiner Saison mit Borussia Mönchengladbach auch schon Bundesliga-Erfahrung. 

14. Jean-Clair Todibo (Von Toulouse nach Barcelona)

Ablöse: Unbekannt


Der FC Barcelona sicherte sich ein weiteres Top-Talent. Dieses Mal schnappte sich der spanischen Spitzenclub den erst 19 Jahre alten Todibo für die Innenverteidiung. Der Transfer war eigentlich für den Sommer geplant, nun legte Barca offenbar noch drauf, um Tobido schon im Winter zu bekommen. Wie hoch genau die Ablöse ist, wurde bislang nicht bekannt. Sicherlich wird sich Toulouse allerdings nicht ohne entsprechende Abfindung zufrieden gegeben haben.

13. Yannick Bolasie (Von Everton nach Anderlecht)

Ablöse: Leihe


Yannick Bolasie befindet sich momentan auch in einer Findungsphase. Nachdem er in der Hinrunde bereits an Aston Villa verliehen wurde, geht seine Reise nun weiter nach Belgien. Dort hofft der Kongolese wieder an seine starken Leistungen aus den letzten Jahren anzuknüpfen.

12. Shinji Kagawa (Von Dortmund nach Istanbul)

Ablöse: Leihe


Nachdem der Japaner schon fast beim abstiegsbedrohten Hannover landete, entschied sich Kagawa kurzfristig noch für eine Leihe an den Bosporus. Bei Besiktas Istanbul will er wieder in die Spur finden, um sich im Sommer für weitere Aufgaben zu empfehlen.

11. Dawid Kownacki (Von Genua nach Düsseldorf)

Ablöse: Leihe (500 Tsd. Euro Gebühr)


Einen richtigen Coup konnte die Fortuna aus Düsseldorf landen. Mit dem Polen Kownacki konnte man sich einen Stürmer holen, der zwar in der Liga noch nicht durchstarten konnte, mit viel Einsatzzeit in Düsseldorf aber aufblühen könnte.

10. Franco Di Santo (Von Schalke nach Vallecas)

Ablöse: Ablösefrei


Auch die wenig erfolgreiche Zeit von Franco Di Santo bei Schalke hat nun ein Ende. In den letzten Jahren spielte der Argentinier kaum noch eine Rolle. Einen neuen Anlauf startet er nun beim spanischen Erstligisten Rayo Vallecano. Hier wird er den abstiegsbedrohten Spaniern schon eher helfen können.

9. Konstantinos Mitroglou (Von Marseille nach Istanbul)

Ablöse: Leihe


Die nächsten 18 Monate wird der erfahrene Grieche in der Türkei bei Galatasaray Istanbul verbringen. Es ist bereits die fünfte Profiliga, in der Mitroglou in seiner Karriere auflaufen wird. Ob es ihn in ein einhalb Jahren immer noch in der Türkei hält, steht bis jetzt noch nicht fest.

8. Jonny Castro (Von Madrid nach Wolverhampton)

Ablöse: 20,5 Mio. Euro


Auch die Wolverhampton Wanderers verstärkten sich noch einmal. Mit Außenverteidiger Castro kommt ein Mann, der eigentlich schon da war. Bis Ende Januar war er von Atlético Madrid an Wolverhampton ausgeliehen, nun verpflichteten die Engländern ihn fest.

7. Denis Suárez (Von Barcelona nach Arsenal)

Ablöse: Leihe (2,5 Mio. Euro Gebühr)


Eine weitere Leihe steht beim FC Arsenal an. Denis Suárez kommt bis zum Saisonende von Barcelona und soll das Mittelfeld der Londoner verstärken. Bei den Katalanen konnte er sich bisher noch nicht durchsetzen und steht wohl langfristig auf der Streichliste.

6. Jeffrey Bruma (Von Wolfsburg nach Schalke)

Ablöse: Leihe


Nachdem Naldo den FC Schalke 04 verließ, suchte man bei Königsblau intensiv nach einem Ersatz. Bis zum Sommer hat man diesen in Jeffrey Bruma gefunden. Der Niederländer, der bei Wolfsburg keine Perspektive mehr besitzt, ist sofort eine Verstärkung.

5. Almamy Touré (Von Monaco nach Frankfurt)

Ablöse: Unbekannt


Der Eintracht aus Frankfurt gelang am Deadline Day ebenfalls ein aussichtsreicher Transfer. Almamy Touré kommt nun aus Monaco und soll auf der rechten Verteidigerposition den Konkurrenzkampf anheizen. Damit sollte die SGE sehr gut für die harte Rückrunde gewappnet sein.

4. Miguel Almirón (Von Atlanta nach Newcastle)

Ablöse: 24 Mio. Euro


Newcastle United machte am 31. Januar nicht nur einen Transfer klar, es war auch gleichzeitig der teuerste Spieler, nach Michael Owen, in der Vereinsgeschichte. Bisher war Almirón nicht vielen bekannt, dies könnte sich in der Premier League jetzt allerdings ändern.

3. Youri Tielemans (Von Monaco nach Leicester)

Ablöse: Leihe


Youri Tielemans ist das Gegenstück zu Adrien Silva. Der junge Belgier wird sich für ein halbes Jahr Leicester anschließen und sich dort möglicherweise auf den englischen Fußball vorbereiten, ehe er in der nächsten Saison fest zu einem Premier-League-Klub wechseln könnte.

2. Martin Hinteregger (Von Augsburg nach Frankfurt)

Ablöse: Leihe


Neben Touré verpflichtete Frankfurt auch den bei Augsburg suspendierten Martin Hinteregger. Zwar wird er sich stand jetzt nur bis zum Sommer bei der SGE wiederfinden, dass er nach der Rückrunde allerdings nicht wieder zum FCA zurückkehren wird ist relativ gewiss.

1. Michy Batshuayi (Von Chelsea nach Crystal Palace)

Ablöse: Leihe


Der momentan wertvollste Transfer am Deadline Day wird zunächst nur verliehen. Den Ehemaligen Dortmunder Batshuayi zeiht es nach Crystal Palace. Zwar wurde er von Chelsea verliehen, doch das letzte halbe Jahr verbracht er ebenso leihweise in Valencia. Bei den Blues konnte er sich bisher einfach noch nicht durchsetzen. Die Reise für den Belgier geht also weiter.

TOP-ARTIKEL