​Die schlimmen Befürchtungen von Paris Saint-Germain haben sich bewahrheitet: Superstar Neymar wird aufgrund einer Fußverletzung zehn Wochen ausfallen - und somit beide Spiele im Achtelfinale der ​Champions League gegen ​Manchester United verpassen.


Der Brasilianer hatte sich im Spiel gegen Racing Straßburg vor einer Woche am Fuß verletzt. Wie PSG nun mitteilte, hat sich der Offensivkünstler den 5. Mittelfußknochen gebrochen, muss allerdings nicht operiert werden. Dennoch wird Neymar bis Mitte April ausfallen - vor allem sein Fehlen in der Königsklasse dürfte das Team von Thomas Tuchel schmerzen.

​​