Trotz des zweiten Tabellenplatzes wurde der ​1. FC Köln in der Hinrunde häufig von Verletzungen geplagt. Das Pech bleibt den Rheinländern treu: Im Auswärtsspiel bei Union Berlin am Donnerstag (20.30 Uhr) muss der Effzeh auf Marco Höger, Matthias Lehman und Vincent Koziello verzichten. Zudem fallen mit Dominick Drexler und Lasse Sobiech womöglich zwei weitere Spieler aus.


​Wie der 1. FC Köln auf der Pressekonferenz vor dem Duell mit Union Berlin mitteilte, werden Mittelfeldspieler Höger wegen einer Bänderdehnung, Ex-Kapitän Lehmann (Achillessehnenprobleme) und der Franzose Koziello (Innenbandverletzung) nicht zur Verfügung stehen. Trainer Markus Anfang hat dagegen die Neuzugänge ​Florian Kainz und Johannes Geis bereits in den Kader berufen. 


Ungewiss ist nach wie vor die Lage bei Stürmer ​Anthony Modeste, der nach seiner vorzeitigen Vertragsauflösung bei Tianjin (noch) keine Spielberechtigung für die zweite Liga erhält.

Beim Training am Dienstag musste die Mannschaft auch noch auf Dominick Drexler verzichten. "Er ist krank. Er muss noch zum Doc, hinter ihm steht noch ein Fragezeichen", sagt Anfang. "Wir müssen sehen, wie wir das auffangen." Für Lasse Sobiech wird ein Einsatz vermutlich zu früh kommen. Er laboriert an Adduktorenbeschwerden.


Vor dem Spitzenspiel gegen die viertplatzierten Berliner betont man die Stärke des Gegners: "Sie arbeiten diszipliniert gegen den Ball. Es wird schwierig, denn Union hat viel Qualität", sagte Anfang.