Nachwuchstalent Amos Pieper verlässt ​Borussia Dortmund mit sofortiger Wirkung und schließt sich Arminia Bielefeld an. ​Beim Zweitligisten unterschrieb der 21-Jährige einen langfristigen Vertrag.


Pieper war seit 2010 für den BVB aktiv und durchlief sämtliche Nachwuchsteams der Borussia. Im Sommer 2017 rückte der Verteidiger schließlich zur BVB-Reserve auf, wo er in der laufenden Saison absoluter Stammspieler war. Für die Profis kam Pieper allerdings in keinem Pflichtspiel zum Einsatz.

Nun will der Youngster in Bielefeld seine ersten Schritte im Profibereich gehen. "Ich möchte mich bei den Verantwortlichen des BVB bedanken, dass sie mir den Wechsel ermöglicht haben und freue mich, dass mir Arminia Bielefeld das Vertrauen schenkt. Ich freue mich riesig, hier jetzt loszulegen und möchte mithelfen, unsere Ziele zu erreichen", erklärte Pieper auf der Bielefelder Homepage.