​Wie befürchtet muss ​RB Leipzig vorerst auf Dayot Upamecano verzichten. Die Verletzung, ​die sich der Innenverteidiger im gestrigen Training zugezogen hatte, stellte sich als eine schwere Knorpelquetschung im Knie heraus.


Wie RBL mitteilte, muss der Youngster allerdings nicht operiert werden, da er konservativ behandelt wird. Dennoch wird der Franzose "einige Wochen" ausfallen. Sicherlich ein Rückschlag für das Team von Ralf Rangnick.

​​