Pal Dardai wird wohl auch in der kommenden Saison an der Seitenlinie von ​Hertha BSC stehen. Laut Informationen des kicker zogen die Berliner eine Vertragsoption, die den 42-Jährigen ein weiteres Jahr bindet.


​Seit knapp vier Jahren ist ​Pal Dardai nun als Trainer von Hertha BSC tätig - in dieser Zeit etablierte der Ungar den Hauptstadtklub im gefestigten Mittelfeld der Tabelle, mit Tuchfühlung nach oben. Logisch, dass die Berliner weiter mit dem Erfolgscoach arbeiten möchten.

Der kicker berichtet, dass bereits am 15. Dezember des vergangenen Jahres eine Vertragsoption seitens des Vereins aktiviert wurde, um das Arbeitspapier automatisch um ein weiteres Jahr auszudehnen.


Wer in der neuen Saison dann als Co-Trainer des Ex-Profis agiert, steht allerdings noch nicht fest. Der bisherige Assistent, Rainer Widmayer, wird bekanntlich zum VfB Stuttgart wechseln. Laut dem Fachmagazin läuft die Suche nach einem Nachfolger weiter an, konkrete Namen gibt es dabei noch nicht.