​Dass der ​FC Bayern ​München aufräumen wird, steht schon seit Längerem fest, doch bislang hat sich in Sachen Transfers noch nicht viel getan. Mit Pavard steht erst ein Neuzugang fest und mit Arjen Robben ist bereits ein Spieler sicher, der den deutschen Rekordmeister verlassen wird, auch wenn das Ziel noch unbekannt ist. Doch auch Franck Ribery und Rafinha sollen die Münchener aufgrund ihres hohen Alters spätestens im Sommer verlassen. Letzteren zieht es ​wie erwartet zurück in die Heimat.


Aus Brasilien kommt nun die Bestätigung im Falle Rafinhas. Der Rechtsverteidiger wird in seine Heimat, zu Flamengo, wechseln. Damit verlässt der Abwehrspieler Europa nach unglaublichen 14 Jahren. Allein beim FC Bayern absolvierte der 33-Jährige acht Spielzeiten. Im Sommer wird er ablösefrei die ​Bundesliga verlassen.


Damit wird man sich in der Verkaufsliste des FC Bayern nun auf Franck Ribery konzentrieren. Wohin es denn Franzosen ziehen wird, ist bislang noch völlig rätselhaft. Der Flügstelstürmer selbst würde am liebsten weiterhin beim deutschen Rekordmeister bleiben, doch das ist höchst unwahrscheinlich, denn der FC Bayern plant den großen Kaderumbruch.