​Der Hamburger SV ​hat wie erwartet den Vertrag mit Bakery Jatta verlängert. Wie die Rothosen mitteilten, wurde das Arbeitspapier bis 2024 ausgedehnt.


Jatta war im Sommer 2016 zum HSV gestoßen und konnte sich seitdem bei den Profis des Zweitliga-Spitzenreiter etablieren. In der laufenden Saison kam der 20-Jährige neunmal im Unterhaus zum Einsatz; ihm gelangen dabei zwei Treffer.

​​Ursprünglich wäre der Kontrakt des Flügelspielers im Sommer ausgelaufen, doch der HSV band den Youngster nun langfristig an sich. Laut Medienberichten vervierfacht sich das Gehalt Jattas auf knapp 450.000 Euro pro Jahr.


Jatta erklärt: "Ich bin dem ​HSV sehr dankbar und bin froh, dass wir weiter zusammenarbeiten können. Ich möchte hier gerne noch mehr lernen und dem Club helfen. Gemeinsam mit der Mannschaft will ich in die Bundesliga zurückkehren."